Citymanager

Citymanagment der Stadt Linnich
Saskia Goebel
Linnich@stadt-handel.de

Bürgermeisterin
Marion Schunck-Zenker
mschunck-zenker@linnich.de
0 24 62 / 99 08 - 101

Beigeordneter
Volkmar Hensen
vhensen@linnich.de
0 24 62 / 99 08 - 101

Projektsteuerung
Kerstin Schmalen
kschmalen@linnich.de
0 24 62 / 99 08 - 418
 

Stadtverwaltung Linnich

Anschrift:
Rurdorfer Straße 64
52441 Linnich
Postfach 12 40
52438 Linnich
Tel.: 02462/9908-0
Fax : 02462/9908-900
Homepage: www.linnich.de
Email: mail@linnich.de
 

Der Einkaufsflyer wurde aktualisiert

Aufgrund der großen Resonanz wurde der Einkaufsflyer aktualisiert und neu aufgelegt.

Einkaufen in der Linnicher Innenstadt

Seitens des Citymanagers wurde in Zusammenarbeit mit verschiedensten Vereinen und Institutionen eine Karte zum Einkaufen in Linnich während der Baumaßnahme erarbeitet. Die Karte kann im nachstehenden Link heruntergeladen werden.

Karten zur Umleitung und zu den Parkplätzen in der Innenstadt

Seitens des Citymanagers wurden in Zusammenarbeit mit den verschiedensten Vereinen zwei Karten erarbeitet. Diese stellen die Umleitung und die Parkplätze im Innenstadtbereich dar. Die Karten können entsprechend heruntergeladen werden.

Offizielle Eröffnung des Citymanagerbüros

Gleichzeitig mit dem 1. offiziellen Spatenstich zur Umgestaltung der Rurstraße wurde das neue Büro des Citymanagers eingeweiht, der für alle Fragen und Probleme der Bürgerinnen und Bürger erster Ansprechpartner ist.

Baustellenmanagement

Bereits vor Beginn der Baumaßnahmen auf der Rurstraße hat das Unternehmen "Stadt & Handel" die Tätigkeiten im Baustellenmanagement aufgenommen. Der Citymanager Herr Jonas Reimann ist als Ansprechpartner bereits in engem Kontakt mit den Gewerbetreibenden und entsprechenden Vereinen. Das Citymanagement ist im Büro auf der Rurstraße 24 donnerstags von 09.00 bis 14.00 Uhr erreichbar. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Baustellenflyer zum 1. Bauabschnitt.

Unternehmen "Stadt + Handel"

Seitens der Stadt Linnich wurde zum 01. Mai 2017 das Unternehmen "Stadt + Handel" aus Dortmund für die Tätigkeiten des Citymanagers beauftragt.

Dem Citymanager steht ein Büro auf der Rurstraße 24 in Linnich zur Verfügung.
Dieses wurde seitens der Stadt Linnich für die Betreuung angemietet.

Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker begrüßt Frau Marks und Herrn Reimann vom Büro "Stadt + Handel"
Büro des Citymanagers, Rurstraße 24 in Linnich

Beschreibung der Tätigkeiten des Citymanagers:

Im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes der Stadt Linnich wird für die nächsten 5 Jahre ein Leerstands- und Geschäftsflächenmanagement sowie Baustellenmanagement aktiviert.

Die zu erbringende Leistung gliedert sich in drei Teilbereiche. Der Schwerpunkt soll zu Beginn der Maßnahmen auf dem Baustellenmanagement und im weiteren Verlauf auf dem Leerstandmanagement liegen. Der Bereich Verfügungsfonds ist im anschließenden Prozess zu beachten.

1.) Baustellenmanagement

Durch ein entsprechendes Baustellenmanagement soll die minimale Beeinträchtigung des Umfeldes, z.B. Verkehr, Anwohner, betroffene Einzelhandelsunternehmen erreicht werden. Es soll eine hohe Zufriedenheit aller am Bau Beteiligten und Betroffenen erreicht werden.

Das Management kann folgende Aspekte umfassen:

- Betreuung von Gewerbetreibenden und freiberuflichen Anliegern in Baustellenbereichen als Schnittstelle zwischen Stadt und Bauunternehmen

- Aktuelle Baustelleninformationen für Gewerbetreibende

- Zentraler Ansprechpartner für Unternehmen

- Unterstützung bei Problemlösungen

- Koordinierung von Lieferverkehren im Baustellenbereich

- Einrichtung von Sprechzeiten im Baustellenbüro

- regelmäßige Anliegergespräche zu aktuellen Problemen

- Bereitstellung von Baustelleninformationen zu Verkehrslagen und Bauabläufen

 

2.) Kreatives und Nachhaltiges Flächenmanagement:

Je nach den aktuellen Herausforderungen und Bedürfnissen im Sanierungsgebiet können folgende Aufgaben Teil des Flächenmanagements sein:

- Leerstandprävention durch Beratung von Einzelhändlern/innen (oder anderen Nutzern)

- Beratung von Immobilieneigentümern

- Beratung von Gründern/Gründerinnen

- Förderung von Geschäfts- und Unternehmensansiedlungen

- Vermittlung von potentiellen Mietern/ Geschäftsflächen

- Aufbau eines attraktiven Brachenmixes

- Etablierung von Zwischennutzungen (mit dem Ziel der nachhaltigen Nutzung / Vermietung)

- Netzwerkbildung (z.B. Einzelhandelsstammtisch)

 

3.) Verfügungsfonds

Um breit getragene Maßnahmen ohne große Umwege auf den Weg zu bringen, soll für die Stadt Linnich ein Verfügungsfond eingerichtet werden. Das Instrument des Verfügungsfonds zielt darauf, privates Engagement und private Finanzressourcen für die Erhaltung und Entwicklung zentraler Stadtbereiche zu aktivieren. Die Stadt ist der Fördermittelempfänger und Verwalter des Verfügungsfonds, bzw. sie kann das Citymanagement als Fondsverwalter einsetzen.

Folgende Aufgabenbereiche kann der Verfügungsfonds enthalten:

- Verwaltung des Verfügungsfonds / sonstige finanzielle Angelegenheiten

- Akquise und Betreuung von Kooperationspartnern und Sponsoren

   

Gefördert durch:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos