Körrenzig

Der Ort geht wahrscheinlich auf ein Landgut zurück, dem in der Römerzeit ein Kelte mit Namen Cornicius seinen Namen gab. Aus „Corniciacum“ entwickelten sich im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Schreibweisen des Ortsnamens, der Name lautet seit 1936 aufgrund eines Erlasses des Oberpräsidenten der Rheinprovinz „Körrenzig“.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1029. Damals schenkte Kaiser Konrad II. der Abtei Burtscheid ein Landgut in Körrenzig. Der Ort gehörte damals zum Jülichgau, und seine Kirche war dem Dekanat Jülich unterstellt. Aus den Abbildungen auf einem Schöffensiegel des Schöffengerichts Körrenzig aus dem Jahr 1326 ist die damalige Zugehörigkeit zum Herzogtum Jülich-Kleve-Berg ersichtlich. Unter französischer  Herrschaft war Körrenzig schon selbständige Pfarre und gehörte nicht mehr zum Amt Boslar.

Nach dem Pariser Frieden wurde die Bürgermeisterei Körrenzig preußisch und 1816 dem Kreis Erkelenz zugeordnet. Beide Weltkriege trafen den Ort hart. Viele Tote und Vermisste waren zu beklagen. Die Zerstörungen waren enorm. Mit großem Einsatz bauten die Einwohner von Körrenzig die Wohnhäuser, die Kirche und die Schule wieder auf.

Da die alte Pfarrkirche nicht mehr den Anforderungen in Bezug auf Bautenschutz und Ausstattung genügte, wurde eine neue moderne Kirche gebaut, die im Jahre 1962 eingesegnet werden konnte. Das alte Kirchengebäude, dem der Verfall drohte, wurde in liebevoller Kleinarbeit vier Jahre lang von den Mitgliedern des Vereins „Rettet die alte Kirche“ saniert und wurde im Rahmen eines Festaktes am 16.10.2005 wieder eröffnet. Neben der liturgischen Nutzung finden dort auch kulturelle Veranstaltungen statt.

Körrenzig ist seit der Kommunalen Neugliederung im Jahre 1969 Ortschaft der Stadt Linnich.

Innenansicht Alte Kirche Körrenzig

etwas Besonderes aus Körrenzig

Die Abenteuerwoche in Körrenzigist ein alljährlich wiederkehrendes Freizeitangebot der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter für 6 - 12jährige aus der Ortschaft Körrenzig. Es werden ca. 50 Kinder eine Woche lang von ehrenamtlichen Helfern betreut.

Auf dem Programm stehen u.a. Wasserspiele, Schnitzeljagden, Dorfaufgabenspiele sowie Besuche und Besichtigungen bei Landwirten und Handwerkern im Ort.

Diese Freizeit steht jedes Jahr unter einem neuen Motto: Mal lebt man wie Zirkusleute, mal wie die alten Ritter oder wie im Orient. Die Hauptattraktion ist der von den Kindern selbstgestaltete Abschlussabend in selbstentworfenen Kostümen mit anschließender Nachtwanderung und Übernachtung auf dem zum Zeltplatz umgestalteten Bolzplatz.

Auszug aus dem Bildband

Linnich mit seinen Ortschaften
Die Ferienmaßnahme 2001 hatte zum Thema "Es war einmal...- alte und moderne Märchen"

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter...

...veranstaltet in den Sommerferien regelmäßig Aktionen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Der Brieftaubenzüchterverein "Heimkehr" Körrenzig...

... konnte im Jahre 1997 sein 90jähriges Bestehen feiern. Die aktiven Mitglieder investieren viel Zeit in ihre "Rennpferde".
 

Stadtverwaltung

Anschrift
Stadtverwaltung Linnich
Rurdorfer Straße 64
52441 Linnich
Postfach 12 40
52438 Linnich
Tel.: 0 24 62 / 99 08 - 0
Fax : 0 24 62 / 99 08 - 900
e-Mail:mail@linnich.de
DE-Mail: mail@linnich.de-mail.de

------------------------------------
Allgemeine Öffnungszeiten:
montags – freitags
08:00 - 12:00 Uhr
donnerstags
14:00 - 18:00 Uhr

Fachbereich 3 - Soziales
mittwochs und freitags
geschlossen

------------------------------------
Nebenstelle Altermarkt 5
Bürgerbüro, Standes- Einwohnermelde- und Rentenamt
Tel.: 0 24 62 / 99 08 - 320
E-Mail: meldeamt@linnich.de
standesamt@linnich.de
Öffnungszeiten:
montags – mittwochs
08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 16:30 Uhr
donnerstags
08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr
freitags
08:00 - 12:00 Uhr
samstags (1., 3. und ggfls. 5. im Monat)
09:30 - 11:30 Uhr
------------------------------------

Bauhof
Im Gansbruch 14
Tel.: 0 24 62 / 51 18

Öffnungszeiten für Besucher:
dienstags
07:00 - 13:00 Uhr
donnerstags
13:00 - 16:00 Uhr
 

Stadtplan

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos