Inhalt anspringen

Linnicher Puls

Aufwertung des Kirchplatzes

Umsetzung der Maßnahme

Erstellung des Leistungsverzeichnisses

Aktuell wird durch das beauftragte Planungsbüro das Leistungsverzeichnis zur Ausschreibung der Bauleistungen erarbeitet.

Dieses wird im Anschluss im Vergabeportal NRW veröffentlicht. 

Über die Auftragsvergabe entscheiden die zuständigen städtischen Gremien. 

Die Umsetzung der Maßnahme ist im Sommer 2022 vorgesehen. 

Vorstellung der Baupläne

Die Baupläne zur Maßnahme wurden am 25.03.2020 in der Sitzung des Rates der Stadt Linnich vorgestellt und beschlossen. 

Beschreibung der Maßnahme

Der Kirchplatz übernimmt, aufgrund seiner wichtigen historischen Bedeutung einen signifikanten Bestandteil im Integrierten Handlungskonzept.

Derzeit fehlt dem Raum rund um den Kirchplatz die verknüpfende Funktion mit dem Altstadtcarrée und der Rurstraße. Eine städteräumliche Trennung vom Altstadtcarrée, fehlende Aufenthaltsqualität und seine primäre Nutzung als Parkplatz können als Hauptdefizite des Kirchenumfeldes identifiziert werden. Durch die Dominanz des Parkens werden die Potentiale des Platzes nicht erlebbar. Der negative und wenig einladende Gesamteindruck wird weiterhin durch Leerstände rund um den Kirchplatz verstärkt.

 

Wichtiger Bestandteil zur Behebung der genannten Defizite ist die Beseitigung der stadträumlich trennenden Wirkung durch eine Öffnung zur Löffelstraße. Durch eine Neuordnung des ruhenden Verkehrs und die Umnutzung der Fläche kann dem Kirchplatz eine neue Aufenthaltsqualität verliehen werden. Ein zusätzlicher wichtiger Baustein in der Umgestaltung und Neuordnung ist die Inszenierung der Historie, um den geschichtlichen Hintergrund erlebbar und erfahrbar zu machen.

 

Bezug zu den Entwicklungszielen des IHK:

·        Wegenetze innerhalb der Innenstadt verbessern / attraktiver gestalten / ergänzen

·        effiziente Parkraumkonzepte zur Schaffung von Frei- und Verweilflächen

·        Gastronomie wiederbeleben / ergänzen / stärken durch mehr Sondernutzungsflächen

Erläuterungen und Hinweise